Wirkung und Nutzen

Wie lange dauert es, bis Sie den Nutzen verspüren?

Manchmal gewinnen Sie schon nach wenigen Fragen im Erstinterview neue Erkenntnisse.

Oft tritt nach dem Aufstellen des Problembildes (also der Ausgangssituation) vieles schon offensichtlich zutage. An der Position der einzelnen Aspekte und ihrer Ausrichtung wird die Dynamik der Beziehungen der einzelnen Aspekte zueinander meist schnell deutlich.

Spätestens am Ende der Aufstellung geht es in der Regel 95 Prozent aller Teilnehmer sehr viel besser als zu Beginn.

Wie schnell wirkt eine Aufstellung?

Das hängt sehr von der Komplexität Ihres Anliegens ab und von Ihrer Bereitschaft sowie Möglichkeit, neue Erkenntnisse umzusetzen.

Das Ändern von eigenen inneren Einstellungen und Überzeugungen gelingt oft schnell durch die neu gewonnenen Einsichten einer Aufstellung.

Manche Dinge brauchen Zeit, um „zu reifen“ und neue Verhaltensmuster und Gewohnheiten zu entwickeln.

Manchmal ändert sich auch schon nach wenigen Tagen überraschend viel.

Gelegentlich passieren „Wunder“. Dann sind sowohl der Kunde als auch alle Betroffenen erstaunt, dass schon kurz nach der Aufstellung die „Probleme“ und deren Auswirkungen verschwinden.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

  • Herr H.M. aus Limburgerhof

    Die Aufstellung kann wie ein Scheinwerfer erhellen, wie oder in welchem Kontext, es zu Folgerungen kam, die einen als Erwachsenen aufs höchste behindern, manchmal gar verzweifeln lassen. Doch damit nicht genug, durch Aufstellungsarbeit können diese Folgerungen korrigiert werden und in realistischere, für den Erwachsenen passendere Überzeugungen umgewandelt werden.
    Ohne die Aufstellungen hätte ich niemals die Emotionen und gedanklichen Schlenker (und Verwirrungen) meiner Kinderseele erfassen und für mich zum Guten hin verändern können.