Effektiv-schnell-profitabel

Mögliche Themen für systemische Marken-Aufstellungen

Marken-Relaunch
Was ist ein guter Ansatz, um die Marke neu aufzuladen?

Marken-Auftritt und deren Wirkung
auf Stammkunden oder Neu-Kunden

Wie genau wirken unterschiedliche Marken-Anteile (psychologische Aspekte, Kommunikations-Elemente, Markenversprechen…) bei bestehenden oder prospektiven Kunden?

Verdrängungswettbewerb
(Marke versus relevante Mitbewerber in einem definierten Markt)
Welche Dynamiken wirken wie innerhalb des definierten Marktszenarios… und beeinflussen die Marke…? Was wäre eine gute Positionierung innerhalb des Szenarios für die Marke?

Marken-Kommunikation
(Neue Image-Kampagne und deren Wirkung) Wie verhält sich die Marke in Bezug auf die neue Kommunikation und welche Wirkung hat sie auf wichtige Kundengruppen? Ist sie stimmig und zahlt auf das Marken-Konto ein?

Die Marken-Kompetenz
Welche Kern-Kompetenzen / Werte sind zukünftig am kraftvollsten für neue Marken-Aktivitäten?  (z. B. für Innovationen, Line-Extensions…)

Markt-Ausweitung
Was wären relevante / erfolgversprechende Markt-Szenarien, in denen die Marke sich etablieren kann? Wo sind größtmögliche Chancen für die Marke?

Neue Zielgruppen
Welche Zielgruppen sind (noch) relevant und bilden ein gutes Potenzial für Marken-Zukunfts-Szenarien? Was sind wichtige Kundenbedürfnisse in Bezug auf die Marke?

Strategische Allianzen, Kooperations-Partner…
In welcher Weise wirkt sich eine geplante Allianz oder Kooperation auf die Marke und ihr Umfeld aus? Ist die Verbindung im Einklang mit der Marken-Dynamik / ‚Marken-Seele‘?

Marken-Defizite, Marken-Einbußen, Erfolgs-Blockaden…
(Umsatzrückgang / Image-Verluste etc…)
Was ist das ausgeblendete Marken-Thema / oder der ‚blinde Fleck‘?
Um was geht es wirklich? Was ist der ‚verdeckte‘ Gewinn?

Neue Produkte, Sub-Brands oder neues Marken-Sortiment …
Wie wirkt das Neue in Bezug zur Marke, zum Kunden, zum Handel…?
Was wäre eine gute Positionierung / Etablierung, die sich kraftvoll entfalten kann?

Marken-Profilierung
Was stärkt die Marke? Welche Arbeitsfunktionen und Team Management Rollen wecken bei welchen Zielgruppen Interesse?
Mit welchen Kommunikationsstrategien überzeugen und gewinnen wir welche Kunden?   s. hierzu insbes. Team Management Aufstellungen und Unternehmensdiagnose mit TMA

Die Arbeit mit System-Aufstellungen basiert auf der Beobachtung, dass sich alles innerhalb eines Kontextes bedingt und wechselseitig wirkt.

Alle relevanten Marken-Elemente und Aspekte können innerhalb des Marken-Systems in ihrer Resonanz sichtbar gemacht werden, um sie auf ihreWirkung hin zu überprüfen.

Zum Beispiel:
neue oder bestehende Zielgruppen, Märkte, Kern-Kompetenzen, Werte, Kommunikations-Strategien und Konzepte, neue Ideen, neue Produkte und auch nicht offensichtliche Erfolgs-Blockaden sowie fehlende bzw. zu wenig genutzte förderliche Ressourcen
im System.

Entscheidende Marken-Informationen zeigen sich in der jeweiligen Konstellation als „Metaphern im Raum“!

Marken-Aufstellungen

Bei Marken-Aufstellungen kooperieren wir mit Frau Christiane Fischer, Systemisches Marken-Coaching
Ihr danken wir für diese Sammlung. Brand-Dynamic-Check® ist eines ihrer eingetragenen Markenzeichen

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

  • Herr N.R. aus Wiesbaden

    Seit meiner Aufstellung bei Euch haben sich in meinem Leben einige wunderbare Veränderungen ergeben, in gesundheitlicher wie auch in finanzieller Hinsicht. Mein Leben läuft momentan so rund, dass es mir fast schon unheimlich ist.

Newsletter